Thermographische Anwendungen

Thermographie ermöglicht dem Tischlerhandwerk unter anderem ein Identifizieren von thermische Lekagen, Wärmebrücken und Durchfeuchtungen mittels Infrarotkamera. Die Temperaturverteilung im Wärmebild gibt Auskunft über Qualität und Zustand des thermographierten Objekts.
 

Häufige Themen / Fragen wie z.B:
"wie gut sind die Fenster eingebaut und abgedichtet?"
"es zieht durch die Haustüre"
"nasse Fensterleibung, warum"
"sind Füllungen durchfeuchtet?" 
"wo dringt Wasser ein?"
"Schimmelpilz an Wänden"
können vor Ort mit modernster Messtechnik beantwortet werden.

Zusätzlich können mit der Ermittlung von Raumtemperatur und Raumluftfeuchtigkeit mögliche Gefahrenstellen für Tauwasserausfall ermittelt werden.

 

Informieren Sie sich näher zu diesem Leistungsspektrum und nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich helfe Ihnen gerne weiter. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Lindner, öffentlich besteller und vereidigter Sachverständiger für das Tischlerhandwerk